Über uns

Immer wieder geraten durch unsere Zivilisation freilebende Wildtiere in Not. Die Igelmutter wird vom Auto überfahren und ihre Jungtiere damit zu Waisen, Sumpfohreulen bleiben beim Tiefflug im Stacheldraht hängen und verletzten sich schwer, Singvögel kommen beim Fensteranflug zu Schaden, das Gefieder von Wasservögeln verliert durch den Kontakt mit Öl seine Wasserdichte, Störche kollidieren mit Windkraftanlagen ... Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt der Gefahren, die auf unsere wilden Nachbarn lauern.

Wir sehen es von daher als unsere ethische Verpflichtung an, diesen Mitgeschöpfen mit unserer über 30jährigen Erfahrung in der Wildtierpflege zu helfen. 

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt